zum Inhalt springen

Allgemeine Informationen

Wenn Sie ein Gutachten für ein Stipendium, Auslandsaufenthalt, o.ä. benötigen, stellen wir Ihnen dieses gerne aus. Allerdings ist ein solches Empfehlungsschreiben nur aussagekräftig, wenn wir möglichst viel über Sie wissen. Aus diesem Grund sollten Sie mindestens an einem Seminar unseres Lehrstuhls teilgenommen oder Ihre Abschlussarbeit bei uns angefertigt haben. In allen anderen Fällen können wir lediglich sachliche Aussagen über Ihre Position in der jeweiligen Notenverteilung einer Klausur treffen.

Sollten Sie lediglich eine der Grundlagenveranstaltungen aus dem Bachelor (Corporate Development oder Unternehmens- und Wirtschaftsethik) bei uns gehört haben, empfehlen wir Ihnen, sich das Gutachten von einem Professor ihres Hauptfaches schreiben zu lassen.

 

Zum Ablauf

Falls Sie ein Gutachten von unserem Lehrstuhl wünschen, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

  1. Für das Ausstellen des Gutachtens benötigen wir die folgenden Dokumente:

    ·         Lebenslauf

    ·         Notenübersicht (Transcript of Records) und aktuelle Rangplatzbescheinigung

    ·         Motivationsschreiben (analog zu dem, das der Empfänger des Gutachtens erhält)

    ·         Liste mit den an unserem Seminar besuchten Veranstaltungen, den beteiligten Lehrpersonen und die erhaltene Gesamtbewertung

     

  2. Bitte fügen Sie außerdem ein Anschreiben bei, aus dem die folgenden Informationen hervorgehen:

    ·         Ihre Email-Adresse und Telefonnummer

    ·         Das Datum, bis wann Sie das Gutachten benötigen (wir benötigen Ihre Anfrage mindestens 3 Wochen im Voraus)

    ·         In welcher Sprache (Deutsch oder Englisch) es ausgestellt werden soll

    ·         Den Zweck des Empfehlungsschreibens: z.B. Masterbewerbung, Bewerbung um Auslandsaufenthalt

    ·         Den Empfänger des Empfehlungsschreibens und die Form, in der es versandt werden soll. Falls Sie sich mit dem Schreiben an einer anderen Universität bewerben möchten, sollten Sie berücksichtigen, dass diese Empfehlungsschreiben in der Regel nur akzeptieren, wenn wir es direkt an diese schicken bzw. online hochladen oder Sie es in einem versiegelten Umschlag Ihrer Bewerbung beilegen. Deshalb benötigen wir, je nach erforderlichem Format, die

    Email-Adresse oder postalische Adresse, an die das Gutachten geschickt werden soll, oder einen Link zum Hochladen. Bitte beachten Sie, dass Sie das Gutachten in der Regel nicht lesen sollen.

     

  3.         Bitte senden Sie diese Dokumente in einer PDF-Datei an office_codebe(at)wiso.uni-koeln.de.

     

  4. Bei Bedarf kann außerdem ein persönliches Gespräch vereinbart werden, um detailliertere Informationen auszutauschen. In diesem Fall überlegen Sie bitte im Voraus, welche Dinge, die für ein Gutachten relevant sein könnten, Sie uns noch zusätzlich mitteilen möchten. Gerne können Sie uns bei dieser Gelegenheit auch Fragen stellen.

Wenn Sie alle oben aufgeführten Punkte berücksichtigen, stellen wir Ihnen gerne ein Gutachten aus!